Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Verlagskaufmann / Verlagskauffrau herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.

 

Berufsinformationen für Verlagskaufmann / Verlagskauffrau

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Verlagskaufmann / Verlagskauffrau‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 1.890 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Verlagskaufmann / Verlagskauffrau?

Medienkaufleute Digital und Print arbeiten in Marketing und Vertrieb gedruckter und digitaler Medien aller Art. Sie wirken auch bei der Produktentwicklung und Gestaltung, der Herstellung und beim Erwerb von Rechten und Lizenzen mit.
Sie arbeiten in zum Teil international tätigen Verlagen, Medienhäusern und in verlagsnahen Multimediaunternehmen, die gedruckte und digitale Medien aller Art herausgeben sowie Media- und Dienstleistungen anbieten.
Meist sind Medienkaufleute Digital und Print in Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen oder in Großraumbüros tätig, die mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie ausgestattet sind. Teamsitzungen oder Meetings mit Kunden finden meist in separaten Besprechungsräumen statt. In Lagerräumen halten sie sich auf, wenn sie z.B. eingetroffene Lieferungen oder den Bestand überprüfen. Manchmal sind Medienkaufleute Digital und Print auch im Außendienst tätig, z.B. wenn sie Kunden beraten, sich mit Autoren abstimmen oder Messen besuchen.

Stand: 10/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Verlagskaufmann / Verlagskauffrau sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top