Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Systeminformatiker herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.

 

Berufsinformationen für Systeminformatiker

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Systeminformatiker‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 1.920 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Systeminformatiker?

Systeminformatiker und -informatikerinnen wirken dabei mit, industrielle informationstechnische Systeme zu entwickeln und zu realisieren. Zudem warten sie die Systeme und leisten Support bei Störungen.
Beschäftigungsmöglichkeiten finden Systeminformatiker/innen in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, die informationstechnische Systeme entwickeln und herstellen bzw. einsetzen. Sie arbeiten bei Softwareunternehmen, bei Herstellern von Fahrzeugelektronik, Medizintechnik sowie von Maschinen und Anlagen. Auch bei Servicebetrieben für EDV- und Telekommunikationsanlagen können sie tätig sein. Darüber hinaus gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten in der Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik.
Je nach Aufgabenstellung arbeiten sie in Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen, unmittelbar in Produktions- und Fertigungsstätten oder direkt beim Kunden. Bei Wartungsarbeiten in Kundenbetrieben kann auch ein Aufenthalt im Ausland erforderlich werden.

Stand: 10/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Systeminformatiker sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top