Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Siebdrucker herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.


 

Berufsinformationen für Siebdrucker

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Siebdrucker‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 2.270 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Siebdrucker?

Sie drucken Bilder, Schrift und grafische Formen auf schwer zu bedruckende Materialien. Im grafischen Bereich erstellen Siebdrucker/innen großformatige Plakate, insbesondere aber auch bedruckte Flächen aus Metall, Glas oder Kunststoff. In der Industrie bedrucken sie z.B. Leiterplatten oder CDs.
Sie bereiten die Vorlagen ihrer Kundschaft am Bildschirm auf und übertragen diese fotomechanisch oder digital auf eine Druckvorlage. Außerdem stellen sie Siebdruckformen her und bereiten den Druckprozess vor. Sie mischen Farben, wählen die Bedruckstoffe aus und steuern anschließend die Produktion. Während des gesamten Verfahrens messen und prüfen sie Vorlagen und Druckergebnisse. Auch die Kundenberatung gehört zu ihren Aufgaben. Darüber hinaus pflegen und warten Siebdrucker/innen die Maschinen und Geräte und erledigen schriftliche Arbeiten wie die Auftragsannahme.

Stand: 10/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Siebdrucker sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top