Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Mediengestalter (Bild und Ton) herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.

 

Berufsinformationen für Mediengestalter (Bild und Ton)

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Mediengestalter (Bild und Ton)‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 2.304 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Mediengestalter (Bild und Ton)?

Mediengestalter/innen Bild und Ton planen Medienproduktionen und sind an deren Durchführung beteiligt. Sie richten medienspezifische Produktionssysteme ein, stellen Bild- bzw. Tonaufnahmen her und bearbeiten sie. Dabei berücksichtigen sie redaktionelle und gestalterische Gesichtspunkte.
Beschäftigungsmöglichkeiten finden Mediengestalter/innen für Bild und Ton in vielen Bereichen der Medienbranche. Sie können z.B. in Produktionsfirmen arbeiten, die Sendungen oder Beiträge für das Fernsehen produzieren, in Fernsehanstalten, beim Hörfunk oder in Filmproduktionsfirmen. Beschäftigung finden sie auch bei Medienagenturen, die beispielsweise Beiträge für das Internet oder Promotion-Videos für Firmen produzieren oder im Bereich Computeranimation tätig sind. In Werbeagenturen befassen sich Mediengestalter/innen für Bild und Ton z.B. mit der Herstellung von Werbespots für Fernsehen oder Hörfunk. In Einzelfällen finden sie auch Arbeitsmöglichkeiten bei Behörden, z.B. für die Produktion von Sendebeiträgen, Videos oder DVDs im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bzw. für das Aufzeichnen von Veranstaltungen und Interviews und das Archivieren und Dokumentieren des Materials. Nicht zuletzt finden sie Arbeitsmöglichkeiten in der Publizistik sowie in Firmen der Multimediatechnik, die Ton-, Bild- und Datenträger vervielfältigen oder cross media-Produkte herstellen.
Je nach Art, Größe und Struktur des Betriebes sind Mediengestalter/innen für Bild und Ton in Produktions- und Studioräumen tätig, im Übertragungswagen oder an wechselnden Drehorten und Produktionsstätten, auch im Freien.

Stand: 07/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Mediengestalter (Bild und Ton) sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top