Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Eisenbahner (Fahrweg) herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.

 

Berufsinformationen für Eisenbahner (Fahrweg)

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Eisenbahner (Fahrweg)‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 1.710 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Eisenbahner (Fahrweg)?

Eisenbahner/innen im Betriebsdienst der Fachrichtung Fahrweg sorgen für den pünktlichen, reibungslosen und sicheren Ablauf des Personen- und Gütertransports im Schienenverkehr. Hauptsächlich haben sie als Fahrdienstleiter/innen im Stellwerk die Übersicht und Aufsicht über die Fahrstrecken.
Beschäftigung bieten Schienennetzbetreiber im Personen- und Güterverkehr und Unternehmen zum Betrieb von Zugsicherungssystemen. Sie arbeiten auch bei Hafen- und Werkbahnen oder bei Gleisbauunternehmen in der Baustellensicherung.
Eisenbahner/innen der Fachrichtung Fahrweg halten sich überwiegend auf Bahnhöfen und in Stellwerken auf, von denen aus das Schienennetz elektronisch gesteuert und kontrolliert wird. Sie führen aber auch Zugfahrten zur Kontrolle der Strecke durch und arbeiten dabei teilweise im Freien.

Stand: 10/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Eisenbahner (Fahrweg) sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top