Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Bäcker herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.

 

Berufsinformationen für Bäcker / Bäckerin

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Bäcker‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund 1.700 € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Bäcker / Bäckerin?

Bäcker/innen stellen Brot, Kleingebäck, Feinbackwaren, Torten und Desserts sowie Backwarensnacks her.
Bäcker/innen arbeiten sowohl im Nahrungsmittelhandwerk als auch in der Nahrungsmittelindustrie, z.B. in Großbäckereien. Beschäftigung finden sie auch in Spezial- und Diät-Bäckereien sowie in der Gastronomie und im Catering.
In handwerklichen Bäckereien sind sie vorwiegend in Backstuben beschäftigt, in denen noch nach alter Tradition viel von Hand hergestellt wird. Vor allem in kleineren Bäckereien bieten sie die Backwaren im Verkaufsraum an. Wenn zur Backstube ein Café gehört, bedienen und bewirten Bäcker/innen dort teilweise auch die Gäste. In der industriellen Großbäckerei arbeiten sie mit vielen anderen Kollegen und Kolleginnen in Produktionshallen. Das Ausfahren der Backwaren auf Bestellung gehört manchmal ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Stand: 09/2007. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Bäcker sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top