Lade dir kostenlos das Anschreiben, den Lebenslauf und das Deckblatt für deine Bewerbung als Außendienstmitarbeiter herunter.

Die Muster-Dokumente wurden speziell für diesen Beruf erstellt. Es stehen Bewerbungsschreiben für Berufstätige und für Auszubildende zum Download bereit. Außerdem erfährst du, wie die Zukunftsperspektiven für diesen Beruf aussehen und welche Portale für die Jobsuche geeignet sind.


 

Berufsinformationen für Außendienstmitarbeiter

Zukunftsperspektive

Die Aussichten für den Beruf ‚Außendienstmitarbeiter‘ sind unserer Einschätzung nach gut.

Gehalt

Das durchschnittliche monatliche Gehalt für Berufsanfänger liegt bei rund variabel € brutto. Da die Gehälter regelmäßig angepasst werden, verdienen Berufserfahrene in der Regel deutlich mehr. Du kannst hier den ungefähren Nettolohn ausrechnen.

Was machen Außendienstmitarbeiter?

Außendienstmitarbeiter/innen besuchen, betreuen und akquirieren Kunden für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Außendienstmitarbeiter/innen arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, z.B. in der chemischen Industrie, in der Holz-, Elektro-, Metall- und Textilindustrie, im Fahrzeug- und Maschinenbau, in der Nahrungs- und Genussmittelherstellung sowie bei Finanzdienstleistern und Verlagen. Außendienstmitarbeiter/innen versuchen, durch kompetente und aufmerksame Beratung und Betreuung die Bindung vorhandener Kunden an ein bestimmtes Produkt bzw. an einen bestimmten Hersteller zu festigen. Außerdem gehen sie auf potenzielle Neukunden zu und stellen ihnen die Leistungen und Produkte der eigenen Firma vor. Dabei kann es sich z.B. um Versicherungsleistungen, Maschinen und Ausstattungen oder um Kosmetika handeln. Ziel ist es, Kaufverträge abzuschließen und den Absatz der Produkte zu steigern. Außendienstmitarbeiter/innen sprechen private Verbraucher an, häufig aber auch Firmen und Behörden.

Stand: 05/2014. Eine aktuelle Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Außendienstmitarbeiter sowie Stellenanzeigen für die Jobsuche findest Du hier. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de



top